Apple sperrt iPhone-Batterien, um Reparaturen zu verhindern

2019-09-17 18:07:45

Durch das Aktivieren einer ruhenden Software-Sperre für die neuesten iPhones kündigt Apple effektiv eine drastische neue Richtlinie an: Nur Apple-Akkus können in iPhones eingelegt werden, und nur sie können sie installieren.

Wenn Sie den Akku in den neuesten iPhones austauschen, wird unter Einstellungen> Akku neben Akkuzustand eine Meldung angezeigt, dass Sie den Akku warten müssen. Die Meldung „Service“ zeigt normalerweise an, dass die Batterie beschädigt ist und ersetzt werden muss. Die Meldung wird jedoch weiterhin angezeigt, wenn Sie eine brandneue Batterie einsetzen. Hier ist das größere Problem: Unsere Labortests haben bestätigt, dass das Telefon auch dann die Meldung "Service" anzeigt, wenn Sie einen Original-Apple-Akku austauschen.

Es ist kein Fehler. Dies ist eine Funktion, die Apple wünscht. Sofern ein Apple Genius oder ein von Apple autorisierter Dienstanbieter einen Akku nicht für das Telefon authentifiziert, zeigt dieses Telefon niemals den Akkuzustand an und meldet immer ein vages, bedrohliches Problem.

Wir haben dieses Phänomen zum ersten Mal in einem verdammten Video von Justin bei The Art of Repair gesehen und konnten es auf einem iPhone XS mit iOS 12 und iOS 13 Beta replizieren. Das Austauschen eines neuen Original-Apple-Akkus von einem anderen iPhone XS führte dazu, dass im Abschnitt "Batteriezustand" die Meldung "Service" angezeigt wurde, gefolgt von einer "Wichtigen Akku-Meldung", in der darauf hingewiesen wurde, dass dieses iPhone nicht über einen Original-Apple-Akku verfügt. ” Justin sagt, dass dies vorerst nur das iPhone XR, XS und XS Max betrifft.

Einfach ausgedrückt, Apple sperrt die Batterien ab Werk an die iPhones. Wenn Sie die Batterie also selbst austauschen - selbst wenn Sie eine echte Apple-Batterie von einem anderen iPhone verwenden - wird weiterhin die Meldung "Service" angezeigt. Der einzige Weg, dies zu umgehen, besteht - Sie haben es erraten - darin, Apple Geld zu zahlen, um Ihren iPhone-Akku für Sie zu ersetzen. Vermutlich kann ihre interne Diagnosesoftware das magische Bit umdrehen, das diese "Service" -Anzeige zurücksetzt. Apple weigert sich jedoch, diese Software nur sich selbst und Apple Authorized Service Providern zur Verfügung zu stellen.

Unser Freund Justin merkt an, dass sich auf dem Akku selbst ein Mikrocontroller von Texas Instruments befindet, der dem iPhone Informationen wie Akkukapazität, Temperatur und die Zeit bis zum vollständigen Entladen liefert. Apple verwendet eine eigene proprietäre Version, aber so gut wie alle Smartphone-Akkus verfügen über eine Version dieses Chips. Der in neueren iPhone-Akkus verwendete Chip enthält eine Authentifizierungsfunktion, in der die Informationen zum Koppeln des Akkus mit der iPhone-Logikplatine gespeichert werden. In einfachen Worten, wenn der Akku nicht über den eindeutigen Authentifizierungsschlüssel verfügt, den die Logikplatine des iPhones erwartet, wird die Meldung "Service" angezeigt.


Dies ist eine benutzerfeindliche Wahl

Nur weil ein Siliziumteil über eine Funktion verfügt, muss Apple diese nicht verwenden. Jahrelang enthielten iPod-Audio-Chipsätze AM / FM-Funktionen, die Apple nie genutzt hat. Diese „Service“ -Anzeige entspricht einer „Check Oil“ -Lampe, die nur ein Ford-Händler zurücksetzen kann, selbst wenn Sie das Öl selbst wechseln.

Technisch gesehen ist es möglich, den Mikrocontroller-Chip aus der Originalbatterie zu entfernen und ihn vorsichtig in die neue Batterie zu verlöten, die Sie austauschen, um die Funktion "Batteriezustand" wiederherzustellen. Das Verfahren ist jedoch nichts für schwache Nerven und unvernünftig Voraussetzung für jede Reparatur, geschweige denn etwas so Einfaches wie ein Batteriewechsel.

Glücklicherweise funktioniert Ihr Ersatzakku weiterhin einwandfrei und Sie erhalten alle Vorteile eines neuen Akkus. Wir haben bestätigt, dass dies beispielsweise die Leistung des iPhones bei einem gesunden Akku nicht beeinträchtigt. Sie können jedoch den Zustand Ihrer Batterie nicht leicht erkennen und wissen, wann es Zeit ist, sie auszutauschen.

Andererseits ist dies ein großes Problem für iPhone-Besitzer, die möglicherweise nichts über diese neue, hinterhältige Sperre wissen, und es wird zweifellos Verwirrung stiften: Sie werden ihren eigenen Akku austauschen und die Meldung "Service" bemerken und dann mit der Fehlerbehebung beginnen ist nicht da

Apple versteckt die Gesundheitsdaten Ihres Akkus

Um die Sache noch schlimmer zu machen, hat Apple ab iOS 10 den Zugriff auf die meisten Details des Akkus von Akkus von Drittanbietern blockiert, einschließlich der Anzahl der Zyklen. Dies ist eine wichtige Information, die Ihnen sagt, ob Ihr Akku kurz vor der Verschlechterung steht oder nicht. Sie können dies jedoch umgehen, indem Sie Ihr iPhone an einen Mac anschließen und eine Mac-App wieoconutBattery installieren. Es werden Statistiken zum Batteriezustand angezeigt, auch wenn Ihr iPhone diese Informationen in den Einstellungen nicht anzeigt.

Dies ist ein anhaltender Trend, und Apple erschwert die Reparatur zunehmend. Im Jahr 2016 haben sie iPhones, die zuvor repariert wurden, vollständig blockiert und einen undurchsichtigen "Fehler 53" angezeigt, wenn Sie Ihre Touch ID-Home-Taste ersetzt haben, da sie mit der Hauptplatine gekoppelt sind. Tatsächlich führt das Ersetzen der DIY-Home-Taste immer noch dazu, dass die Touch ID-Funktionalität nicht mehr vorhanden ist. In jüngerer Zeit hat Apple damit begonnen, TrueTone auf Ersatzbildschirmen zu deaktivieren, selbst wenn Sie einen echten Apple-Bildschirm verwenden. Klingt bekannt?

Dieses Verhaltensmuster beweist einmal mehr, dass Apple alle Reparaturen einstellen will, die von irgendjemandem außer Apple selbst durchgeführt werden. Das Unternehmen behauptet, dass die Verwendung von Komponenten von Drittanbietern die Integrität der iPhone-Funktionalität beeinträchtigen kann. Wenn jedoch Apple-Originalteile das gleiche Problem haben, geht es eindeutig nicht wirklich um Komponenten von Drittanbietern: Es geht darum, zu verhindern, dass Sie Autonomie haben ein Gerät, das Sie angeblich besitzen.

Sie haben es gekauft, Sie besitzen es, Sie sollten es reparieren können. So einfach ist das. Das Koppeln von Batterien mit iPhones ist eine grobe Überreichweite. Es ist eine weitere Möglichkeit, ein Produkt zu kaufen und es nicht vollständig nutzen zu können - wie das Leasing eines Autos, es sei denn, Sie zahlen den vollen Preis dafür.

Glücklicherweise kann hier die Gesetzgebung zum Recht auf Reparatur einspringen und den Tag retten. Für Hersteller ist es trivial, Teile zu verriegeln und zusammenzubinden, damit sie leicht verhindern können, dass jemand ein anderes Gerät als sich selbst repariert, um Gewinne zu erzielen. Lassen Sie uns etwas dagegen tun: Rufen Sie Ihre Vertreter an und gehen Sie zu ihren Rathäusern - die Gesetzgeber des Bundesstaates sind in der Pause und besuchen ihre Bezirke. Sie würden gerne mit dir reden.